Beratung für kirchliche Organisationen und NGO

Wasser ist mein Thema

Sie möchten die Lebensbedingungen verbessern und deshalb ein Projekt im Bereich Wasser, z.B. Wasserversorgung, Wasseraufbereitung, Abwasser durchführen, wissen aber nicht wie.
Dann sind Sie hier richtig. Ich kann für Sie eine wasserwirtschaftliche Vor-Ort-Bestandsaufnahme machen oder bei wasserbaulichen Fragen beraten.

Sollte sich dabei herausstellen, dass das Projekt für den Verein Institute Water for Africa (IWFA) machbar ist, kann Ihr Projekt evtl. fachlich und finanziell durch IWFA unterstützt werden. Sie haben Interesse?

Einsätze in Afrika

15

Projekte in Afrika

10

Länder in Afrika

20

Aufenthalte in Afrika

3

Partner

Portfolio

Arbeiter nehmen Bodenproben auf einem Feld

Wasserwirtschaft

Wasserwirtschaftliche Vor-Ort-Bestandsaufnahmen für Projekte im Bereich Wasserversorgung, Abwasser, Bewässerung, Entwässerung, Hydrologie

Eine neue Kreiselpumpe

Wasserbau

Beratung bei wasserbaulichen Fragestellungen, z.B. Dimensionierung von Pumpen, Wasserleitungen

Wetterstation mit verschiedenen Instrumenten

Hydrologie

Statistische Evaluation hydrologischer und hydrometeorologischer Daten, Einzugsgebietsanalysen zum Wasserhaushalt

Jemand hält geöffnete Moringa Schoten in der Hand. Samen sind zu sehen.

Moringa-Projekte

Anbau, Ernte und Qualitätskontrolle von Moringa. Wasseraufbereitung mit Moringa. Moringa in der Ernährung.

Seminar Lehrer an der Tafel

Seminare

Wasserkreislauf, Wasser und Hygiene, Wasseraufbereitung, Sanitär, Krankheiten und ihre Behandlung mit lokalen Pflanzen

Eine Seminarteilnehmerin mit einem Behälter schmuzigen Wassers

Workshops

z.B. Workshop über effektive Wasseraufbereitung mit angepassten Methoden

Vita

M.Eng. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Jürgen Baisch

Mission

Meine Leidenschaft ist Wasserbau in den ländlichen Gebieten, besonders in Afrika. So z.B. die Planung und Überwachung der Instandsetzung und des Ausbaus der Wasserversorgung des Missionskrankenhauses in Adi, Dem. Rep. Kongo im Auftrag einer NGO.

Für mich ist wichtig, dass die Technik, die eingesetzt wird, von der Bevölkerung vor Ort betreut und gewartet werden kann. Sie ist dann gut, wenn ich für das Projekt nicht mehr gebraucht werde. Die Bevölkerung soll hinterher in der Lage sein, selbst für genügend sauberes Wasser und eine gute Hygiene zu sorgen. Dann habe ich mein Ziel erreicht.

Mein Know-how

  • Ausbildung zum Bautechniker für Wasserwirtschaft
  • Studium Wasserwirtschaft & Kulturtechnik
  • Aufbaustudium Tropenwasserwirtschaft
  • Masterstudium Applied Computing in Civil Engineering

Tätigkeiten und Erfahrungen in ...

  • IT im deutschen Gesundheitswesen und in einer Mission in Uganda
  • der Forschung an einer Bundesforschungsanstalt
  • Stadtentwässerungsprojekten in Deutschland
  • Wasserversorgungsprojekten in Nigeria, Burundi, Malawi, DR. Kongo
  • einem Bewässerungsprojekt in Malawi
  • Wasseraufbereitungsprojekten in Malawi und Burundi

Partner

  • Institute Water for Africa e.V.
  • SAFINA Tansania
  • Emmanuel International Malawi

Veröffentlichungen

  • Baisch, Jürgen: Data shortage in Africa
    Water and Sanitation in International Development and Disaster Relief, Proceedings of International Workshop, Edinburgh, Scotland, UK, 2008; S. 613-618
  • Baisch, Jürgen: Data Shortage in Africa
    Desalination Vol. 248, Elsevier B. V., Amsterdam, 2009; S. 524-529
Wetterstation mit verschiedenen Instrumenten
Jürgen Baisch

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Adresse

Adresse: Luisenstr. 9
76703 Kraichtal, Deutschland

GPS-Koordinaten:
N 49º 07,329'  E 008º 42,761'

Telefon:
+49 (0) 7250 - 3 31 21 90

Kontaktformular

Bitte füllen Sie alle Felder, die mit einem * gekenntzeichnet sind, aus. Danke.

In manchen Fällen funktioniert das Absenden dieses Kontaktformulars nicht. Als Gründe kommen in Frage: JavaScript ist deaktiviert, Ihre E-Mail-Adresse liegt bei AOL, usw. In diesen Fällen richten Sie Ihre Anfrage bitte formlos an: . Bitte geben Sie ggf. auch Ihre Adresse an. Herzlichen Dank!